(e)at_work
(e)at_work
* * * Projekte im Rahmen des Projekts 100.000 EURO JOB - gefördert mit Mitteln der Kulturstiftung des Bundes im Programm "Arbeit in Zukunft"
Michael Conrad

1980 geboren, ist seit 2000 als Sänger und Performer tätig. Er studiert seit 2000 Philosophie, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und an der Freien Universität Berlin.

Parallel zu seinem Studium arbeitete er als Regiehospitant am Staatstheater Mainz und wirkte als Sänger, Schauspieler und Performer in verschiedenen Theaterproduktionen am Staatstheater Mainz und Performing Arts Center Darmstadt sowie in der freien Szene mit. Zudem inszenierte er 2002 "Spiel" von Samuel Beckett für das studentische Theaterfestival der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zum absurden Theater. Michael hat seinen Arbeitsschwerpunkt im wissenschaftlichen Arbeiten und verfaßte 2004 zum Thema "Komik - Symbol der Krise" den Essay An der Peripherie einer Landkarte der Empathie. Zu einer Seelengeographie der Komik., wofür er von der Gesellschaft für Theaterwissenschaft eine Auszeichnung erhielt.

Im Rahmen von (e)at_work konzentriert er sich auf das wissenschaftliche, theoretische und konzeptionelle Arbeiten als Dramaturg.

Michael Conrad lebt und arbeitet in Berlin.

zum Lebenslauf

...zurück
©   Impressum